Intro

Reine Denkarbeit. Keine Algorithmen.*

Der Dialogus ≡ Autorverlag ist: ein Autor, ein Verlag oder – anders gesagt – ein Mann, ein Wort. Joachim Zischke gründete Dialogus aus dem Wunsch heraus, ideenreich und lustvoll zu publizieren. Die Publikationen und Objekte von Dialogus entspringen anderen Schubladen: abseits des Massenmarkts, ungewöhnlich im Format, überraschend in Materialien und Texten, dabei ausgestattet mit einem seltenen Attribut: Zeit zu haben für ihr Entdecken.

 

Bücher

Kant am Bauzaun
Nichtwissen
Fenster
Deidesheim

Nota notabilis

Herr Goeli
Gewissheit über die Vergänglichkeit allen irdischen Tuns bei gleichzeitiger Gelassenheit im Hier und Jetzt.


Der Stadtbeobachter
Bad Dürkheim und umzu. Der Stadtbeobachter beobachtet das urbane Labyrith, seine reizvollen Schönheiten, deckt Ungereimtheiten auf, hinterfragt politische Entscheidungen, regt zum kritischen Nachdenken an.

 

SpielKunstWerke

siegelDialogus bietet Ihnen eine Kollektion von Spielen zu historischen, geografischen und literarischen Themen. Es sind Objekte, die den schnellen Wandel von Moden und Trends zeitlos überstehen. Konzipiert und gefertigt mit viel Liebe zum Detail, für höchsten Spielgenuss und schönstes Vergnügen.

Basatiin al Djabriin
Basatiin al Djabriin

Alte Salzstraße
Alte Salzstraße

Planspiele und Denkwerkzeuge

Quo vadis, Wissen?

Raum

Das kooperative und nahtlos in den Unternehmensalltag integrierte haptische Planspiel confluo: fördert die Kommunikation von Mitarbeitern und den Austausch von Information und Wissen.

Innovation als Prozess

Raum

Erleben Sie, wie Innovation funktioniert: in der lockeren Atmosphäre und im ungewöhnlichen Ambiente eines exklusiven Kochateliers. Cook & Innovate ist das einzigartige Planspiel, das die Prozesse der Innovation in ein kulinarisches Ereignis verwandelt.

Methodenwerkzeug

Raum

octopas ist ein begreifbares Werkzeug mit dem Sie Prozesse, Information und Wissen, auch Ihr Denken bildlich, transparent und verständlich strukturieren und visualisieren. Das Werkzeug bietet Elemente, um auch komplexe Aufgaben und Situationen darzustellen.

Zielführend

Cucapacacha

Im rollenbasierten Planspiel Cucapa­cacha üben Führungskräfte, Dialoge sachlich, menschlich, werteorientiert und doch zielgerichtet zu führen, um Aufgaben im Team auch in extremen Situationen planmässig zu erfüllen.

Taste the Map

vinxMapVor einem Weinregal stellt sich der Weinfreund immer wieder die gleiche Frage: »Wie schmeckt dieser Wein?« Das, was Werbeleute und Weinjournalisten in ihren Beschreibungen schöpferisch texten, klingt animierend und faszinierend, lässt sich jedoch olfaktorisch und gustatorisch nur sehr schwer nachempfinden. An diesem Punkt kommt vinx ins Spiel, das System, das Weingenuss sichtbar macht. Mit vinxMap sehen Sie den Geschmack eines Weins bildhaft und auf einen einzigen Blick: farbenfroh, plausibel, informativ und sinnlich anregend.


Jeder Wein ist anders. vinx macht den Unterschied sichtbar.
Taste the Map.
vinx – Visuelle Weinsensorik

 

Autor

Joachim Zischke

Zur Person

Joachim Zischke, Jahrgang 1953, ist Autor und Verleger von Dialogus. Seit 1978 arbeitet er freiberuflich als Autor, Consultant und Software-Spezialist. Er schreibt Bücher und Fachtexte, entwickelt Konzepte, Brett- und Planspiele sowie Werkzeuge zu den Themen Gehen, Genuss, Kreativität, Lesen, Spiel, Wein und Wissen. Er lebt und arbeitet an der Deutschen Weinstraße.

Leben und Arbeiten

»Am Vormittag arbeite ich vier, fünf Stunden, intensiv und störungsfrei mit einigen Tassen feinen Tees. Ich lese, recherchiere, konzipiere, schreibe Artikel oder an meinen Büchern. Dann ist Mittag und danach Zeit für ein Nickerchen. Der Nachmittag ist reserviert für das Gehen in der Natur, dem Stadtbeobachten und Nachdenken. Der Abend gehört der Familie, Gesprächen, Lesen, Musik oder Hörspiele hören.«

Interessenfelder

  • Absurdistisches und Neologistisches
  • Adam's Peak, Pico Bolivar und Twin Pitons
  • Alte Musik und Hörspiele
  • Aphorismen und Haiku
  • Bibliotheken und Epikurs Garten
  • Borges, Calvino und Lichtenberg
  • Chronographen und Drehbleistifte
  • Gehen und Denken
  • Inseln und Landschaften
  • Labyrinthe und Hoffnung
  • Little Black Books und andere schmale Bücher
  • Mann, Frau und Kommunikation
  • Peripatetik und Philosophie
  • Sensoanalytik und Vinologie
  • Tod und Utopie
  • Vögel und Intelligenz
  • Wälder, Wüsten und Wissen
  • Zielloses Ortserkunden